Über uns

KlM vom Fuchslande

 Hunde sind des Waidmanns bester Teil,
ihnen gilt mein Waidmanns Heil ! 

Das Logo von KLM vom Fuchslande

Der Ursprung vom Fuchslande

Wir könnten den Namen auch auf die leider noch hohe Raubwildpopulation bei uns im Revier zurückführen. ;) 
Tatsächlich entstand die Idee für unseren Zwingernamen durch ein gleichnamiges Flurstück in unserem Dorf und Jagdrevier.

Stefanie Sengelmann mit Delta II vom Kiefernwalde

Stefanie Sengelmann 

Moin, ich bin Steffi. Ich bin seit 2016 aktive Jägerin und seit 2018 Falknerin. 2017 sind wir auf den Hund gekommen, nachdem wir ein Jahr zuvor aus der Großstadt Hamburg aufs Land ins schöne Herzogtum Lauenburg gezogen sind, genauer gesagt, auf den Kleinen Münsterländer. Warum gerade der KlM? Weil er ein freundlicher und ausgeglichener Familienhund und ein sehr vielseitiger Jagdhelfer ist. Ein Hund mit elegantem Ausdruck und mittelgroßer Statur, den ich noch im Stehen streicheln kann. Sein braunweißes mittellanges Haarkleid schützt ihn perfekt gegen norddeutsches Schmuddelwetter und Dornenbüsche. Unsere jagdlichen Reviergegebenheiten waren damals sehr unterschiedlich, da Olli und ich Begehungsscheine in verschiedenen Revieren, in Wald und Feld, hatten. Der KlM eignete sich aus unserer Sicht perfekt für beides. Er jagt zudem mit Verstand und ist sehr gelehrig.

Seit 2020 sind wir Inhaber eines Feldrevieres rund um unseren Wohnort. Zazou und Delta habe ich beide selbst ausgebildet und auf allen Prüfungen bis VGP geführt. In 2021 nahmen wir sogar auf Bundes- und internationalen Prüfungen erfolgreich teil. Beide Hunde stehen seither im ständigen jagdlichen Einsatz. Nachdem Zazou 2019 in den Deckrüdenkatalog des Verbands für Kleine Münsterländer aufgenommen wurde, flammte das Interesse an Zucht und an der Förderung der Eigenschaften, die den KlM auszeichnen, in uns auf. Delta absolvierte souverän alle Prüfungen im ersten Feld, überzeugte die Verbandsrichter, Jagdfreunde und uns durch ihre konstante Leistung und ihr sehr angenehmes, ruhiges Wesen, so haben wir uns dazu entschieden, Ende 2021 den Zwinger „vom Fuchslande“ zu gründen und mit ihr zu züchten.

Ich freue mich auf diese neue Herausforderung, auf die Begegnung mit vielen engagierten Hundeführern, auf die Unterstützung bei der Ausbildung der Hunde, auf freudige Nachrichten, wenn sich Welpen langsam zu Familienmitgliedern und Jagdkumpanen entwickeln und sich jagdliche Erfolge einstellen.

Oliver Dröse mit Zazou vom Kiefernwalde

Oliver Dröse

Als IT Profi ist die Jagd nicht nur ein spannender Kontrast, sondern vor allem einhundertprozentiger Ausgleich, dem ich all meine Passion und den größten Teil meiner Freizeit widme. Die Arbeit mit den Hunden bereichert das noch um ein Vielfaches. Mit Hunden und der Hundezucht aufgewachsen, war aus unserer anfänglichen Idee, einen Hund für die Jagd und die Familie anzuschaffen, der Weg zum eigenen Zwinger bereits gedanklich ausformuliert. Ich freue mich auf die kommenden Herausforderungen und den Austausch mit den zukünftigen Welpenbesitzern.

KLM-VOM-FUCHSLANDE
  • Mail: info@klm-vom-fuchslande.de
  • Tel: +49 4543 2719982

Fotos

Silke Jahnke - Annika Plinke - Jagdhunde Foto Tiefenbacher -  Stefanie Sengelmann

Folge uns